unfassbares glück (5) 11.12.2013, 0:00

großes glück hatte eine krankenschwester aus der obersteiermark. vermutlich wegen übermüdung kam sie in st. michael ob leoben heute früh von der bundesstraße ab und stürzte mit ihrem auto in ein staubecken.
orfon

ich verweise auf frühere einträge der überschriftsgattung unfassbares glück, die vom 7. bis 10. oktober 2009 hierblogs veröffentlicht wurden, möchte allerdings diesmal die mehrdeutige valenz der vorgeschalteten schlagzeile zur vermutlich doch unzynisch gemeinten detailinformation zitieren, von denen hier lediglich die anfangszeilen wiedergegeben werden konnten. da hieß es nämlich: „steirerin stürzt mit pkw in staubecken“, und sogleich fragte ich mich, wie man denn mit einem auto in zumindest zwei staubecken zugleich fallen könne und ob die orangegewandeten, ansich tüchtigen herrschaften von der straßenmeisterei den lurch in diesem staubstaubereich ihres zuständigkeitsbereichs nicht tunlichst regelmäßig beseitigen haben können. – ab jetzt werden sie das sicherlich zu unser aller zufriedenheit tun, danke vielmals!



unfassbares glück (4) 10.10.2009, 0:00


(auf einer befreundeten celovecer clotür gefunden)

was sei denn heutzutage noch ein glück (ohne die tante jolesch zu bemühen)? und was ein glücksbringer gar? ein merkwürdiges datum etwa? nächstes jahr um die selbe zeit ist zum beispiel der zehnteszehntesnullzehn (wie wir in oberösterreich sagen, was ja früher auch in kärnten – durtnuntn haben sie nazionalfeirtag – mancher verstanden hat), aber ob das glück bringt, und was bedeutet überhaupt glück bringen und für wen wäre was ein glück auch?
ich weiß nicht. naja, ich weiß es schon, vollundganz, zum teil.



unfassbares glück (3) 9.10.2009, 0:00

auto von schranken durchbohrt
zurück
großes glück hat ein autofahrer freitagnacht in tulln (niederösterreich) gehabt. er fuhr mit seinem vw golf gegen einen großen stein und einen offen stehenden schranken am straßenrand.

orfon, 20.7.2008 (originaltranskript)

… was ärgere ich mich auch immer über diese fiesen unbeschrankten bahnübergänge, die man völlig glücklos nur passieren kann.



unfassbares glück (2) 8.10.2009, 0:00

riesenglück hatte gestern früh auf dem tiroler brennersee eine alkoholisierte tänzerin eines nahen table-dance-lokals. die 25-jährige war auf dem eis des gefrorenen sees spazieren gegangen und dabei eingebrochen.
orfon, 25.2.2008

… bei den aktuellen hochsommerlichen temperaturen hätte die sicherlich nimmer alkoholisierte tänzerin ihr riesenglück nicht im mindesten antreten können. aber es kommt eh der winter, genau.



unfassbares glück (1) 7.10.2009, 0:00

riesiges glück hatte ein 15-jähriges mädchen in salzburg: es wurde durch eine feuerwerksrakete am kopf verletzt.
der standard, 2.1.2008

… und sind ja schon ein paar wochen vergangen seither, das mädchen fast schon siebzehnjahrblondes haar, wollnwirhoffen.



Powered by WordPress /* kostenloser Counter

*/